Mitwirkung

Ziel der Mitwirkung ist es, die Eigenverantwortung in der Schule zu fördern und das Zusammenwirken aller Beteiligten in der Bildungs- und Erziehungsarbeit zu stärken. (Paragraph 1 Abschnitt 1 Sch M 5)

Die Verantwortung dafür tragen Eltern und Lehrkräfte gemeinsam.

Elternmitarbeit in der Schule ist sehr erwünscht. Ein wichtiges Prinzip für die Schulmitwirkung ist der Grundsatz der partnerschaftlichen und vertrauensvollen Zusammenarbeit aller an der Schule beteiligten Gruppen und Personen.

Sie ist die Grundlage dafür, dass Eltern, Lehrkräfte und Kinder die Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule in stärkerem Maße gemeinsam gestalten und verantworten.

 

 

Zu den wichtigsten Gremien, in denen Eltern mitwirken, zählen:


1. die Klassenkonferenz,

 

2. die Klassenpflegschaft,

 

3. die Schulpflegschaft

 

4. und die Schulkonferenz.

 

5. Der Cordularat ist ein wichtiges Gremium, das sich insbesondere für die Interessen und Wünsche der Kinder einsetzt und auf die Umsetzung drängt.