Elternabend jetzt digital



Liebe Eltern, 

Mails, die Sie uns am Wochenende geschickt haben, konnten wir nicht einsehen. Auch heute Morgen funktioniert das Mailprogramm nicht. Bitte versuchen Sie uns telefonisch zu erreichen mit Ihren Anliegen. Testnachweise, die Sie uns √ľbermittelt haben, bitte als Papier mitgeben.

Die Fehlzeitenfunktion ist intakt. Krankmeldungen bitte¬† ganz normal √ľber den Fehlzeitenbutton hier auf der Seite.

Elternnachricht funktioniert ebenfalls. Ihre Kommentare auf unsere Nachrichten können wir empfangen.

Wir hoffen, dass im Laufe des Vormittags alles wieder normal läuft.....

15.11.2021


Elternabend f√ľr Eltern von Dritt- und Viertkl√§sslern

 

 

Download
Flyer Elternabend Medien im Jugendhaus i
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

Masken am festen Sitzplatz ab Dienstag, 02.11. nicht mehr vorgeschrieben

Sie haben es √ľber die Medien sicher schon mitbekommen: Ab dem 02. November brauchen die Kinder dann, wenn sie am festen Sitzplatz in der Klasse sitzen, keine Maske mehr zu tragen. Freiwillig d√ľrfen sie das aber weiterhin tun.

Immer dann, wenn die Kinder den festen Sitzplatz verlassen, m√ľssen sie im Geb√§ude die Maske tragen.¬† Drau√üen muss weiter keine Maske aufgesetzt werden. Beim Betreten des Geb√§udes ist das n√∂tig.

Das Schulamt f√ľr den Kreis Borken und das Kreisgesundheitsamt informieren dar√ľber hinaus √ľber folgende k√ľnftige Vorgehensweise beim Kreis:

Wenn in einer Klasse f√ľr einen konkreten Sch√ľler oder eine konkrete Sch√ľlerin ein positives Corona- Testergebnis vorliegt, dann werden

direkte Sitznachbarn oder - nachbarinnen (rechts und links)  grundsätzlich nach Hause geschickt in häusliche Absonderung.
2 Ausnahmen von dieser Regel:

  • Wenn diese ¬†Sitznachbarn/-nachbarinnen geimpft oder genesen sind, k√∂nnen diese weiter beschult werden.
  • Haben die infizierte Person¬†und¬†die Sitznachbarn / - nachbarinnen freiwillig im Unterricht eine Maske getragen, k√∂nnen die Sitznachbarn weiter beschult werden.

Die Schule informiert die betroffenen Sitznachbarn/ - nachbarinnen √ľber die anstehende Quarant√§nema√ünahme.¬†¬†Die bekannten Regelungen zur sogenannten ‚ÄěFreitestung‚Äú von engen Kontaktpersonen gelten fort. Dies bedeutet, dass die Quarant√§ne der Sch√ľlerinnen und Sch√ľler fr√ľhestens am f√ľnften Tag der Quarant√§ne durch einen negativen PCR-Test oder einen qualifizierten hochwertigen Antigen-Schnelltest vorzeitig beendet werden kann. Bei einem negativen Testergebnis nehmen die Sch√ľlerinnen und Sch√ľler sofort wieder am Unterricht teil.


Wie l√§uft¬īs nach den Herbstferien mit dem Testen?

Testungen ¬†von Reiser√ľckkehrern

Nutzen Sie auch gerade die Gelegenheit und machen Ihren wohlverdienten Urlaub im Ausland? Das Schulministerium appelliert in dem Fall an alle Eltern:¬†‚ÄěLassen Sie Ihre Kinder ... zumindest in den letzten Tagen vor Schulbeginn zur Sicherheit einmal testen.¬†Dies ist ein zus√§tzlicher freiwilliger Beitrag zu einem m√∂glichst sicheren Schulbeginn am 25. Oktober 2021.‚Äú

F√ľr Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren bleiben Tests auch nach dem 11. Oktober grunds√§tzlich kostenfrei.

 

Testungen zum Schulbeginn

Am¬†ersten Schultag¬†nach den Herbstferien (25. Oktober 2021) werden zu Unterrichtsbeginn¬†alle Sch√ľlerinnen und Sch√ľler¬†getestet.¬†Am 2. November werden ebenfalls alle Sch√ľlerinnen und Sch√ľler getestet.¬†Ansonsten bleibt es beim gewohnten Rhythmus: Immer montags und mittwochs die Erst- und Zweitkl√§ssler, immer dienstags und donnerstags die¬†Dritt- und Viertkl√§ssler. Alternativ zum Test in der Schule kann weiterhin der Nachweis √ľber einen negativen B√ľrgertest zu Unterrichtsbeginn am Testtag vorgelegt werden.


Schöne Herbstferien allen! 

 

¬† ¬† ¬† ūüćĀūüćā


Fundsachen suchen ihre Besitzer...

Alles, was in den vergangenen Monaten so liegen geblieben ist, finden Sie im Haupteingang noch bis zum 29.10.2021 ausgelegt. Nutzen Sie auch nach den Ferien die Elternsprechwoche noch, um die Lieblingsjacke, das Turn-T-Shirt oder die gerade erst neu gekauften Schläppchen wiederzufinden...!


Pokale und Preise f√ľr unsere Burgl√§ufer

Am Dienstag vor den Herbstferien war es so weit! Gemeinsam mit Ise Vorholt von Westfalia Gemen und Ulrike Schwital vom F√∂rderverein wurden unsere L√§ufer geehrt. In den ersten Klassen staunten die Kinder sehr! Diejenigen von ihnen, die mitgelaufen waren, hatte es durch ihre Teilnahme geschafft, dass die ganze Klasse Spiele √ľberreicht bekam! Knobelspiele f√ľr drinnen und Spielmaterial auch f√ľr die gro√üe Pause drau√üen! Die zweiten, dritten und vierten Klassen freuten sich √ľber Urkunden und Pokale! Die schnellsten L√§ufer eines Jahrganges bekamen sogar Aquarius-Gutscheine √ľberreicht! Also - Mitmachen lohnt sich! Auch im n√§chsten Jahr wieder!


Ein Fall der Hand-Fuß-Mund-Krankheit an unserer Schule

In der Cordulaschule ist ein Fall der sogenannten Hand-Fu√ü-Mund-Krankheit aufgetreten. Hierbei handelt es sich um eine Viruserkrankung, die meistens mit einer schmerzhaften Entz√ľndung im Bereich der Zunge, des Zahnfleisches und des weichen Gaumens und Bl√§schenbildung an H√§nden und F√ľ√üen einhergeht. Auch Verl√§ufe mit Fieber, Allgemeinbeschwerden, √úbelkeit, Erbrechen und Durchf√§llen sind ¬†m√∂glich.

Die Krankheit ist zwar recht harmlos, aber sehr ansteckend. Kinder mit entsprechenden Symptomen sollten ‚Äď so wie f√ľr Corona auch ‚Äď unbedingt zu Hause bleiben.

In der Schule achten wir aus bekannten Gr√ľnden sowieso auf die wichtige konsequente Desinfektion und H√§ndehygiene.

04.09.2021


Neue Hinkelschnecke

 

Guckt mal,

ihr Hinkelfans!

Neu!

Unsere Hinkelschnecke!

Darauf könnt ihr euch ab Montag freuen! 


ūüŹÉ‚Äć‚ôÄÔłŹ Allen Burgl√§uferInnen heute toi toi toi toi!


Sch√ľlerausweise, Testungen und Co...

Antworten auf Ihre Fragen zu den aktuell geltenden Coronabestimmungen finden Sie HIER.


Bericht aus der Borkener Zeitung zum Schulstart

Zum Bericht geht es mit diesem Link:

https://www.borkenerzeitung.de/362810.html

Das Video finden Sie unter diesem Link:

https://youtu.be/WoQSKpbFZpk

 


Schulstart nach den Ferien - 

Verbesserung der L√ľftungssituation

 

Unsere B√ľrgermeisterin schreibt in einem Brief:

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Sch√ľlerinnen, lieber Sch√ľler der Schuljahrg√§nge 1 bis 6,

 

die ersten drei Wochen der Sommerferien sind bereits vor√ľber und ich hoffe, dass Sie sch√∂ne Ferien- und Urlaubstage hatten oder ein erholsamer Urlaub noch vor Ihnen liegt.

 

Aufgrund der Corona-Situation besch√§ftigen wir uns in der Stadtverwaltung schon seit l√§ngerer Zeit damit, wie wir die L√ľftungssituation in unseren Schulen sinnvoll und nachhaltig verbessern k√∂nnen. Diese √úberlegungen haben wir auch vor dem Hintergrund wieder steigender Infektionszahlen intensiviert. Dabei nehmen die Schuljahrg√§nge Klasse 1 bis 6 einen besonderen Stellenwert ein, da diese Altersgruppe derzeit nicht geimpft werden kann.

 

Es ist unser gemeinsames Ziel, dass wir nach den Ferien f√ľr alle wieder mit dem regul√§ren Pr√§senzunterricht starten k√∂nnen. Es soll ein Unterrichtsbetrieb mit einem regelm√§√üigen und geordneten Tagesablauf stattfinden k√∂nnen, ohne dass sich unsere Kinder einem unn√∂tigen Infektionsrisiko aussetzen.

 

Vor diesen Hintergrund haben wir uns in den vergangenen Wochen intensiv mit allen technischen M√∂glichkeiten besch√§ftigt, wie wir die Raumluft in den Klassenr√§umen verbessern k√∂nnen. Wir haben aktuelle Studien und Erfahrungsberichte ausgewertet und haben daraus einen L√∂sungsvorschlag entwickelt. Diesen haben wir in einer Sondersitzung der Politik vorgestellt und mit den Schulleitungen diskutiert. Die Information an die Schulleitungen haben wir zur weiteren Information als Anlage beigef√ľgt(Anm.: s. Elternnachricht).

 

Nach Abw√§gung aller Vor- und Nachteile und insbesondere unter dem Aspekt einer zeitnahen Umsetzung haben wir uns f√ľr ein Be- und Entl√ľftungssystem mit Ventilatoren entschieden, das einen best√§ndigen Luftaustausch w√§hrend des Unterrichts ohne L√§rmbel√§stigung (35 dB) und ohne Zuglufterscheinungen erm√∂glicht und zudem wird die Raumtemperatur weitestgehend auch in der kalten Jahreszeit gehalten. Wir werden die Grundtemperatur in der kalten Jahreszeit entsprechend anpassen. In allen uns bekannten Studien wird die Frischluftzufuhr favorisiert auch gegen√ľber einer Luftfilterung.

 

Mit den weiteren infrage kommenden Systemen haben wir uns auch auseinandergesetzt, doch aufgrund der dadurch notwendigen gr√∂√üeren baulichen Eingriffe in den Klassenr√§umen und den l√§ngeren Fristen der Bewilligungs- und F√∂rderzeitr√§ume und einer sp√§teren Umsetzung haben wir uns f√ľr dieses System der Ventilatoren entschieden. Die genauere Abw√§gung k√∂nnen Sie ebenfalls der beigef√ľgten Information an die Schulleitungen (Anm.: s. Elternnachricht) entnehmen.

 

Die Ventilatoren können in ca. vier Wochen geliefert und dann alsbald eingebaut werden, dennoch bitte ich um Verständnis, dass nicht gleich zu Beginn des Schulunterrichts alle Räume ausgestattet sein können.

 

Wir m√∂chten Sie als betroffene Eltern und Sch√ľlerinnen und Sch√ľler mit diesem Schreiben vorab √ľber unsere Ma√ünahmen informieren.

In diesem Sinne w√ľnsche ich Ihnen als Eltern und Euch als Sch√ľlerinnen und Sch√ľler wie uns allen, dass wir diese herausfordernde Zeit weiterhin gemeinsam meistern werden.Weiterhin sch√∂ne Ferien!

Ihre

Mechtild Schulze Hessing

B√ľrgermeisterin


 

    "Coole" Ferien allen!

¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†¬† ūüėéūüĎč


Wenn Viertklässler Spaß an Gedichten fanden...... Danke Lana!


Wieso sind die im Kino und nicht in der Schule?

Na, ganz einfach! Weil Lynn den Malwettbewerb der BZ gewonnen hat! Gl√ľckwunsch! Der Preis: Kinogutscheine f√ľr die ganze Klasse!


Cordula-‚ÄěMega‚Äú-Murmelglas:

‚ÄěMega‚Äú-Leistung!¬†‚ÄěMega‚Äú-Belohnung!

‚ÄěMega‚Äú war ein sogenanntes Murmelglas, dass die Cordulasch√ľlerInnen seit Februar gef√ľllt haben! Anfangs waren sich alle gar nicht sicher, ob es jemals voll werden w√ľrde! All das, was die Kinder allein oder gemeinsam in dieser Zeit schafften, nahmen die LehrerInnen aufmerksam wahr und honorierten die Anstrengungen der Kinder mit Murmeln, die in das gemeinsame Cordula-‚ÄěMega‚Äú-Murmelglas gegeben wurden. Anfangs waren viele skeptisch: Ob das wohl was wird? Schlie√ülich handelte es sich beim ‚ÄěMega‚Äú-Murmelglas um ein altes Aquarium! Riesig! Motiviert genug waren alle. Jedes Kind hat sich angestrengt. Alle haben ‚Äěmega‚Äú -gut die Corona-Regeln beachtet und ihr Bestes gegeben bei Videokonferenzen, ZuHause-Tagen, Pr√§senztagen,¬† und alle Bestimmungen, die es in den vielen Monaten so gab, super eingehalten! P√ľnktlich zur R√ľckkehr aller in den Pr√§senzunterricht gab es nun die Belohnung f√ľr das ‚Äěmega‚Äú-volle Cordula-‚ÄěMega‚Äú-Murmelglas: Bei sch√∂nstem Sonnenschein wahlweise¬† eine ‚ÄěMega‚Äú-Portion Zuckerwatte oder Popcorn f√ľr alle. Und die wurde mit Genuss coronakonform, aber endlich wieder in Gemeinschaft auf dem Schulhof verzehrt. Das war fast Kirmesfeeling. Ein herzlicher Dank geht an den F√∂rderverein, der die Aktion gesponsort hat! Frage eines Erstkl√§sslers: ‚ÄěK√∂nnen wir morgen wieder ein neues Mega-Murmel-Glas anfangen?‚Äú


Kinderkrankengeld

Ab sofort k√∂nnen Sie f√ľr den "Nachweis der Nichtinanspruchnahme von Betreuung" das Formular nutzen das sie hier, sowie auf dieser Seite rechts unten finden. Tragen Sie einfach Ihre pers√∂nlichen Daten ein und geben Sie die Bescheinigung Ihrem Kind mit zur Schule. Sie bekommen das Dokument dann gestempelt und unterschrieben als PDF √ľber Elternnachricht geschickt.

Download
Nachweis f√ľr Kinderkrankengeld.pdf
Adobe Acrobat Dokument 695.7 KB

Coronafall an der Cordula-Schule

Ein Sch√ľler unserer Schule ist positiv auf Covid-19 getestet worden. Es geht ihm aktuell gut. Die Lerngruppe des Kindes wird √ľber Elternnachricht informiert.

Die Schule ist in Kontakt mit dem Gesundheitsamt und Schulamt des Kreises, sowie dem Ordnungsamt der Stadt Borken. Notwendige Maßnahmen werden veranlasst. Von Maßnahmen Betroffene werden direkt und persönlich informiert.

 

Sollten Sie noch Fragen o.ä. haben, melden Sie sich gerne:

christel.bernard@cordula.borken.de

 

Wir hoffen und w√ľnschen, dass es Ihnen und Ihren Kindern weiterhin gut geht!

veröffentlicht: 30. April 2021


Tsch√ľss, Frau Droppelmann und Frau Schmitz!

Von euch mussten wir uns zum 30. April 2021 verabschieden. Danke f√ľr euren Einsatz bei uns! Wir w√ľnschen euch alles Gute f√ľr euren weiteren Weg!

veröffentlicht: 30. April 2021


Känguru

Nein, wir waren nicht im Zoo.... Aber 59 Kinder der Cordulaschule haben am gleichnamigen K√§nguru-Wettbewerb sehr erfolgreich teilgenommen. Alle erhielten eine Urkunde und einen Preis. Bei Klara, Franzis und Johanna war die Punktzahl so hoch, dass es sogar f√ľr einen dritten Platz in diesem Wettbewerb langte. Ben aus dem dritten Jahrgang und Lana aus dem vierten Jahrgang schafften es sogar mit ihren Punkten auf den unglaublichen Platz 1. Alle f√ľnf erhielten extra Preise f√ľr diese starke Leistung.

Ein T-Shirt f√ľr den weitesten K√§ngurusprung, das hei√üt f√ľr die l√§ngste Folge von hintereinander weg richtig gel√∂ster Aufgaben, konnten Lana und Ben zus√§tzlich mit nach Hause nehmen.

Euch allen, die ihr mitgemacht habt: Ihr seid alle Sieger! Euch allen unseren herzlichen Gl√ľckwunsch!

veröffentlicht: 30. April 2021


Spiel- und Sportfest

Ein solches k√∂nnen wir in diesem Schuljahr coronabedingt nicht durchf√ľhren. Allen, die mit uns optimistisch im Winter gehofft und sich zahlreich als Helferinnen und Helfer gemeldet hatten, danken wir ganz herzlich f√ľr ihre Bereitschaft.

veröffentlicht: 30. April 2021