Die direkten Sitznachbarinnen und -nachbarn der infizierten Person (davor, dahinter, rechts und links) sowie die Mitarbeiter, die in engem Kontakt mit der infizierten Person standen, gelten als „enge Kontaktpersonen“ und müssen sich auf Anordnung zunächst in eine 14-tägige Quarantäne begeben.

Die übrigen Schülerinnen und Schüler sind keine enge Kontaktperson, wenn sie

  • Nicht länger als 15 Minuten sich in unmittelbarer Nähe (Sitznachbarn) der infizierten Person aufgehalten haben und
  • Allen anderen Maßnahmen beachtet wurden: korrektes Tragen der Maske, Hygienmaßnahmen eingshcließlich der korrekten Lüftung.
  • Wenn die Maske (außer bei direkten Sitznachbarn) zulässig nach Ausnahmeentscheidung kurz abgesetzt wird, muss der in solchen Einzelfällen notwendige Abstand von1,50 m durchgängig eingehalten werden.